footer_line
Seeidyll Comthurey und Naturschutz gehören zusammen. Sie, liebe Gäste, wollen unberührte Natur erleben, wollen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und wollen Flora und Fauna in ihrer Ursprünglichkeit genießen. Dann sind Sie hier genau richtig! Das Umfeld der Ferienhäuser ist naturbelassen.  Unberührte Uferabschnitte gehen über in Insektenwiesen mit alten Obstbäumen vergangener Sorten.  Bereiche mit Naturhecken, einheimischen Stauden und Gehölzen sowie Blumen bereichern das Gelände.  Gebaut wurde mit natürlichen Materialien, wie Holz, Keramik, Ton und Naturstein. Angelegt wurden mehrere Totholzbereiche für Insekten, Eidechsen und Ringelnatter. Auch fühlen sich Fledermaus und Igel im Seeidyll sehr wohl. Fleißige Hummeln haben diverse Domizile errichtet.

Das nicht verbrauchte Obst bleibt seit jeher am Baum! Im Winter fällt es herab und dient dem Reh- und Dammwild als Nahrung. Rehe mit ihren Kitzen kommen bis an die Terrasse und suchen nach saftigen und schmackhaften Äpfeln. Sie sitzen im Sessel, neben Ihnen knistert der Kamin, und beobachten das vorsichtige Treiben - ein unvergessliches Erlebnis!

Eine Benjeshecke besteht vorwiegend aus Astschnitt und dient vielen Vögeln und Kleingetier als Heimstätte. Hier entwickelt sich ein Kleinbiotop mit all seinen Facetten.  Für unsere gefiederten Freunde wurden zusätzliche Nisthilfen angebracht. Im nächsten Jahr wird noch ein Insektenhotel entstehen, inklusive insektenfreundlicher Bepflanzung.

Natürlich bemühen wir uns auch um Umwelt- und Naturschutz außerhalb des Seeidylls. Dazu unterstützen wir z. B. als offizieller Partner das NaturErlebnisZentrum "Müritzeum" in Waren/Müritz und beraten unsere Gäste zu den Angeboten des Müritz-Nationalparks als Müritz-Nationalpark-Partner.